ALL-CRM

All-CRM ist ein Wiederverkäufer des CRM-Systems von SuperOffice. Weltweit gibt es 225.000 Nutzer dieses in Norwegen entwickelten Systems. Das Paket enthält natürlich die traditionellen Teile wie Agenda, Projekte, Sales und Beziehungsmanagement. Das Besondere aber ist, dass All-CRM mit eigenen Softwareentwicklern neue Anwendungen für das SuperOffice CRM-System entwickelt hat.

Produkte und Kunden

Die zur bisherige Software zusätzlichen Anwendungen sind zum Beispiel Time Writer (Stundenregistrierung und Verwaltung der Arbeitsaufträge), MapView (geografische Anzeige der Kunden und Mitarbeiter), LinkedIn Connector (passt CRM von LinkedIn aus an), MailChimp Interface (E-Marketing) und DataImport (Verbindung mit dem Backoffice).

Die neueste Anwendung von All-CRM ist Webtracking. Mit dieser Anwendung wird der gesamte Internetverkehr des Kunden analysiert. Das System verweist potentielle Kunden, die die Webseite besuchen, unter bestimmten Einschränkungen zum CRM-System, mit relevanten Daten über deren Suchverhalten. Die ersten Systeme sind mit ausgezeichneten Resultaten verkauft.

Die Kundschaft von All-CRM ist sehr breit gefächert, mit einem Schwerpunkt in der Autobranche. Die ganze vertikale Kette von Importeuren, Reifenhändlern, Leasinggesellschaften und Autohändlern arbeitet mit Superoffice. In dieser Branche hat All-CRM viele Kunden. Demnächst startet All-CRM eine zweite, vertikale Kette für Notare. SuperOffice und die All-CRM Anwendungen werden von dem Branchenverband an Notariate angeboten.

Adresse

All-CRM

Gotlandstraat 38a

7418 AX Deventer

+ 31 (0)570-502030

 

www.all-crm.nl

Exportziele

All-CRM erwartet weiteren Wachstum in Skandinavien. SuperOffice ist dort nämlich Marktleiter. Momentan arbeitet man am letzten Schliff der Verwirklichung eines SuperOffice Appstores. Alle entwickelten Softwareanwendungen von All-CRM kommen in diesen Appstore und sind dann für die weltweit 225.000 Nutzer von SuperOffice zugänglich. All-CRM erwartet hierdurch ein Exportwachstum.

Exportländer

Belgien, Dänemark, Deutschland und Polen.