BWaste

BWaste International B.V. startete 2003 in Deventer mit der Entwicklung, Produktion und Lieferung (halb-)unterirdischer Abfallsammelsysteme, einschließlich der dazugehörigen Elektronik und Software, an Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und Reinigungsdienste. Das Credo der Firma ist: BWaste. Smart Cities. Better Living. Alles was BWaste macht, dreht sich um das Entwickeln und Vermarkten von Produkten und Dienstleistungen, die der Verbesserung unseres Lebensraums dienen.

Produkte und Dienste

“BWaste sorgt für die komplette Wartung von unterirdischen Containern mit eigenen Reinigungs- und Wartungsfahrzeugen. Mit kluger Elektronik und Software bietet das Unternehmen einen großen Zusatznutzen für Gemeinden und Abfallentsorger”, sagt Geschäftsführer Menno Beukema. Dabei kann man denken an Zahlungssysteme mit Pässen und Meldesysteme für die Optimierung der Routen der Abfallabholdienste. BWaste reicht dem Kunden die Informationen an, an Hand derer nur die vollen Container geleert werden. Gemeinden und Abfallabholdienste können dadurch erhebliche Einsparungen erzielen: es gibt weniger Verkehrsbewegungen, weniger Brandstoff, weniger Abgase. BWaste. Smart Cities. Better Living!

Adresse

Zutphenseweg 42

7211 ED Eefde

Niederland

 

www.bwaste.nl

Exportziele

BWaste ist mittlerweile ein internationaler Spieler mit 45 Vollbeschäftigetn. BWaste liefert seine Dienstleistungen und Produkte an über 230 niederländische Gemeinden und Städte und hat damit einen erheblichen Marktanteil in Holland. Auch in anderen Ländern, darunter Großbritannien, Dänemark, Belgien, die Schweiz und Deutschland wächst BWaste noch stetig. Ziel ist von dem neuen Firmensitz in der Schweiz aus (2015), den Schweizer Markt und die Gebiete rundum die Schweiz bedienen.

Exportländer

Eigenen Firmensitz in Deutschland und der Schweiz.
Belgien, Dänemark, England und Island.