Drukwerkdeal.nl

Drukwerkdeal.nl ist eine auf e-commerce ausgerichtete Firma, die Kunden täglich schnell und effizient über das Internet bedient. Im Druckportfolio der Firma befinden sich unter anderem Visitenkarten, Broschüren und Flyer, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Während der Kunde die Webseite durchstöbert, wird er von einem Team begleitet. Der Kunde kann unter anderem durch ein Chatfenster mit den Mitarbeitern Kontakt aufnehmen und Fragen stellen. Anschließend wird er dann persönlich bei dem vollständigen Bestellvorgang begleitet. Drukwerkdeal.nl unterstützt den Kunden mit optimaler Begleitung. Auch die Dienstleistungen und Preise wurden bereits von zahlreichen Kunden gelobt. Drukwerkdeal verknüpft bei der Produktion verschiedene Bestellungen miteinander, was seine Auswirkungen auf Rabatte und wettbewerbsfähige Preise haben kann.

Produkte und Dienstleistungen

Drukwerkdeal.nl wird von fachübergreifenden Teams ‘schlank’ betrieben. Kontinuierliche Verbesserungen bieten sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter viele Vorteile. Man sollte immer innovativ sein. Kurze Kommunikations- und Entscheidungswege sorgen für die Miteinbeziehung aller Angestellten von Drukwerkdeal bei allen Prozessen. “Drukwerkdeal.nl sucht ständig nach Möglichkeiten, sein Produktportfolio zu erweitern und aus zu tiefen. Das ist eine ganz schöne Herausforderung innerhalb dieses Marktsegmentes”, sagt Generaldirektor Haico Meijernik. “Normalerweise kommen die besten Ideen direkt von den Mitarbeitern!”

Adresse

Drukwerkdeal.nl

Keulenstraat 4

7418 ET Deventer

Niederlande

+31 (0) 88 8855 222

 

www.drukwerkdeal.nl

Exportziele

Drukwerkdeal.nl hat eine Zweigstelle in Belgien, Printdeal.be. Deren Exporte machen 10-12 Prozent der Gesamtexporte der Firmengruppe aus. Drukwerkdeal ist Teil von Cimpress NV.

Exportländer

Belgien und Deutschland.

Inspiration und Gestaltung vonseiten der Teams

Um diese Ideen zu testen und zu gestalten, schließt Drukwerkdeal vierteljährlich für einen Tag seine Tore. An diesem Tag können die Mitarbeiter ihre Ideen in Teams ausarbeiten, sie präsentieren und wenn nötig um Hilfe bitten. Je nach Punktzahl und Machbarkeit kann eine Idee anschließend zu einem Projekt werden. Dieses Projekt wird anschließend nach der Scrum-Methode eingeführt. Innerhalb von vierzehn Tagen ist es dann absehbar, ob die gesetzten Kriterien erfüllt werden können.
Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Teams innerhalb von Drukwerkdeal den Raum für Inspiration und Gestaltung nutzen – so entstehen neue Prachtstücke!