Emergomed

Emergomed wurde 2003 gegründet und ist spezialisiert auf medizinische- und Laborausstattung sowie weltweite Kundenberatung. “Unser Netzwerk spezialisierter Partner in der Medizinbranche und im Transportsektor lässt uns sehr schnell Problemlösungen implementieren. Mit unserer großen Palette an Dienstleistungen bieten wir professionelle Beratung für schlüsselfertige Krankenhausprojekte, Design- und Gassysteme an”, sagt Direktor Emil la Zade.

Produkte und Dienste

Das Geschäftsmodell von Emergomed basiert auf drei Säulen:

– Laborinstrumente, wobei das Forschungs- und Analyseinstrumentarium für Labore den neuesten Entwicklungen entspricht

– Medizinische Ausrüstung: hochspezialisierte Ausrüstung für Diagnostik, Röntgen, Operationssäle und Neonatologie

– Notfallvorrichtungen: Emergomed ist autorisierter Vertreter von Ambulanz-/ Sonderfahrzeugen und Partner von vielen Herstellern medizinischer Geräte.

Von diesen drei Säulen aus werden schlüsselfertige Projekte Design im Hinblick auf Design und Ausstattung von Laboren und Operationssälen betreut.

Address

Emergomed

G.D. Jordensplein 24

7417 ZP, Deventer

The Netherlands

+31 (0) 570 609 667

 

www.emergomed.nl

Exportziele

Die Erfahrung mit den Märkten Georgiens, Aserbaidschans, Italiens, Nordamerikas (Colorado) und Russlands hat gezeigt, dass es viele Möglichkeiten gibt, spezialisierte Gesundheitsprodukte aus diesen Ländern in die Niederlande einzuführen. Hierbei denkt La Zade hauptsächlich an Nahrungsmittelprodukte und gesundheitsfördernde Produkte, die in den Niederlanden noch relativ unbekannt sind und zu einem wettbewerbsfähigen Preis eingeführt werden können.

Exportländer

Italien, Aserbaidschan, Georgien, Russland und die USA.

Schlüsselfertige projekt

In Aserbaidschan wurde das schlüsselfertige Projekt der Ausstattung von Operationssälen im ‘Nakhichevan Regional Hospital’ verwirklicht. Die Ausstattung des ‘Bona Dea International Hospital’ in Baku, Aserbaidschan, war ebenfalls ein großer Erfolg. Niederländische Mediziner lobten die zahlreichen Möglichkeiten des Krankenhauses, das in diesem reichen Land gebaut wurde. Die Möglichkeiten eine ‘Außenklinik’ mit Spezialisten in Bona Dea zu errichten, waren ebenfalls von Erfolg gekrönt. Holländische Patienten werden von ihren Krankenversicherungen zur Behandlung nach Baku verwiesen. Für die Europaspiele 2015 (1st European Games) wurden von La Zade die Attribute zur Physiotherapie geliefert.