Machinefabriek Geurtsen

Die Maschinenfabrik Geurtsen wurde 1926 als kleine Schmiede und Konstruktionswerkstatt gegründet. Das Familienunternehmen (inzwischen in der dritten Generation) ist seitdem zu einer Maschinenfabrik mit 90 Angestellten gewachsen. Geurtsen hat außerdem einen separaten Bereich für Zeitarbeit mit 30 angestellten Servicetechnikern und Schweißern.

Produkte und Dienste

Die Maschinenfabrik Geurtsen hat ihre eigene technische Entwurfsabteilung mit 15 Mitarbeitern. In dieser Abteilung werden die Probleme, Wünsche und Anforderungen der Kunden in spezielle Entwürfe und Lösungen übersetzt. Der Entwurf kann anschließend im Unternehmen selbst hergestellt werden, was stets kundenspezifische und qualitativ hochwertige Maschinen entstehen lässt. Die Wartung dieser Maschinen kann entweder vom Kunden selbst übernommen oder an Geurtsen ausgelagert werden. Außer dem Bau und der Wartung von Maschinen bietet Geurtsen auch die Lieferung von Maschinenbauteilen an. Es wurde ein neuer Laderoboter erworben, der auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten tätig ist und demzufolge schnellere Lieferzeiten gewährleisten kann. Geurtsens Kunden stammen aus den verschiedensten Branchen, unter anderem: Chemie, Arzneimittel, Lebensmittel, Offshore, Papier, Textil, Verpackung und Metall.

Address

Machinefabriek Geurtsen

Smyrnastraat 3

7413 BA, Deventer

The Netherlands

+31 (0) 570 621 159

 

www.mfgeurtsen.nl

Exportziele

Vor zehn Jahren begann Geurtsen damit, Lebensmittelmaschinen zur Produktion von beispielsweise Hamburgern oder Fleischbällchen zu entwickeln. Dabei handelt es sich um Industriemaschinen, die auf der ganzen Welt verkauft werden. Mittlerweile verkauft Geurtsen jährlich 100 Maschinen und der Exportbereich wächst jährlich weiter. Zum Beispiel wurden die ersten Hamburgermaschinen in die USA verkauft, einem Markt mit viel Potenzial. Allerdings bieten auch europäische und asiatische Länder hier viele Möglichkeiten.

Exportländer

Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Polen, die Schweiz und Spanien.
Elfenbeinküste, Ghana, Japan, Kanada, Neuseeland, Russland, Türkei und die USA.

Deventer in Afrika

Die Maschinenfabrik Geurtsen hat in der Vergangenheit Maschinen für die frühere Druckerei Ankersmit in Deventer konstruiert. Aber auch für die Nachfolgefirma von Ankersmit, Vlisco (ansässig in Helmond) wird immer noch fundiertes Fachwissen bereitgestellt. Zu dieser Firmengruppe gehören auch noch zwei Firmen aus Ghana und der Elfenbeinküste. Ob Geurtsen eine 5 x 25 Meter große, vor Ort schlüsselfertige Lackier- und Fixieranlage bereitstellen könne, war eine der Nachfragen. Der Auftrag wurde angenommen und die Maschine läuft nun auf vollen Touren. Jedes Jahr werden 40 Maschinen an Kunden auf der ganzen Welt geliefert.