Mapgear

MapGear B.V. wurde im Jahr 2011 von Wouter Goedhart und Egbert Griffioen gegründet. Das Unternehmen entwirft innovative Webseiten und Apps auf der Grundlage geografischer Daten und bietet die zugehörige Apparatur: Geo-Tablets, GPS-Kameras und TouchTables. MapGear hat sechs Mitarbeiter und erlebt gerade eine starke Ausbreitung.

Produkte und Dienstleistungen

Insbesondere die interaktiven Solar-Karten tragen zum Erfolg von MapGear bei. Auf diesen Online-Karten können Privatpersonen und Unternehmen ihre Adresse eingeben, und die von MapGear entwickelte Applikation zeigt an, ob ihr Dach für Solarzellen geeignet ist, wie viele Sonnenkollektoren auf ihr Dach passen, und was der durchschnittliche Kaufpreis und die Amortisationszeit sind. All dies in weniger als einer Sekunde. Wouter und Egbert sind stolz zu verkünden, dass inzwischen mehr als 150 Kommunen ihre Sonnenkarte nutzen

MapGear TouchTable: das ultimative Konferenz-Tool

Das neueste Produkt von MapGear ist das TouchTable: die erste wirklich benutzerfreundliche MultiTouch-Tabelle, die vertikal und horizontal verwendet werden kann. Es ist das ultimative Werkzeug für die interaktive Einbindung von Gesprächspartnern in eine Idee oder ein Projekt. Visualisierung, Inventur, Präsentation, Kooperation: alles ohne Tastatur und Maus. Dies wird durch einen 46-Zoll-Full-HD-Bildschirm und einen starken PC auf einem Fahrgestell ermöglicht.

Adresse

Mapgear

Zutphenseweg 6

7418 AJ Deventer

Niederlande

+31 (0) 570 7460 70

 

www.mapgear.nl

Exportziele

Wouter Goedhart und Egbert Griffioen haben große Erwartungen an die Zukunft. Die Nutzung von Geodaten über das Internet bietet Privatpersonen, Unternehmen und Behörden endlose Möglichkeiten. Die Männer von MapGear haben viele Ideen und Produkte in verschiedenen Entwicklungsstadien.

Exportländer

Abnehmer für interaktiven Sonnenkarten hat MapGear in Belgien. Für die Stadt Antwerpen wird die Anwendung im Moment entwickelt, und man erwartet, dass in Kürze viele belgische Städte folgen.

Feuerwehr und Campingplatzgäste

Für die Feuerwehr entwarf MapGear eine Anwendung für Tablets. Hiermit erhalten die Feuerwehrleute auf ihrem Weg Informationen über das zu löschende Gebäude, wodurch sie kostbare Zeit gewinnt. Im Moment arbeitet MapGear an der Digitalisierung von Campingplätzen. Auf diese Weise können die Besitzer auf benutzerfreundliche Weise Informationen über Stellplätze für die Campinggäste bereitstellen. In den vergangenen Jahren hat MapGear mehr als 100 Projekte mit einem geographischen Informationssystem für Gemeinden, Provinzen, die oberste Straßen- und Wasserbaubehörde und andere Unternehmen durchgeführt.