Metallgießerei Alliage

Die Metallgießerei Alliage hat seine Ursprünge in der Geschichte der Deventer Eisengießereien. Sie wurde im Jahr 1917 gegründet und war ein Ableger der Eisengießerei Nering Bögel. Damals kam das Bedürfnis auf, außer Eisen auch noch andere Metalle zu gießen; Alliage ist aus diesem Ziel heraus entstanden. Auch heute gehört das noch immer zum Kerngeschäft von Alliage. Alliage beschäftigt sieben Mitarbeiter.

Produkte und Dienstleistungen

Alliage gießt Nichteisenmetalle wie Bronze, Messing und Aluminium im Sandgussverfahren, und zwar Spezialprodukte in kleinen Auflagen für eine Reihe von Kunden. Die Kunden variieren von Künstlern, über Off-shore-Unternehmen bis hin zu Maschinebauern. Für diese Kunden erstellt Alliage Ventile, Verbindungsteile, Deckel, Wasserhahnteile, Schiffsausrüstungszubehör, Montageprodukte, Maschinenteile und dekorative Stücke. Was Alliage von Anderen unterscheidet, ist die Fachkenntnis des Metallgießens in Kombination mit schnellen Lieferungen möglicher Änderungen und wiederkehrender Bestellungen.

Geschäftsführer Jeroen Dik erklärt, dass andere Gießereien oft Lieferzeiten von ca. zehn Wochen haben; bei Alliage liegen diese bei nur drei Wochen. Außerdem loben die Kunden die kurzen Kommunikationswege und den direkten Kontakt: „Wir gehen sehr schnell auf die Wünsche unserer Kunden ein und gehen ehrlich mit ihnen um. Das weiß man zu schätzen. Darum haben wir einen sehr stabilen Kundenstamm, und den behandeln wir mit großer Sorgfalt“, sagt Jeroen.

Adresse

Gieterij Alliage BV

Rigastraat 12

7418 EW Deventer

Niederlande

+31 (0) 570 626 466

 

www.alliage.nl

Exportziele

Im Laufe der Zeit durfte Alliage viele spezielle Aufträge ausführen. Es würde zu weit gehen, sie alle aufzuzählen. So hat Alliage zum Beispiel für den ehemaligen Hauptsitz von ABN AMRO an der Vijzelstraat in Amsterdam alle acht 120 Kilogramm schwere Schilder in Bronze gegossen. Auch in Deventer hängen noch immer viele von Alliage gegossene Straßenschilder an Häusergiebeln. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit mit Künstlern eine schöne Sache. Jedes Projekt hat seine Eigenartigkeit, und es ist jedes Mal wieder schön, seine eigenen Anfertigungen in der Öffentlichkeit zu sehen. Für Allliage ist Kontinuität das Wichtigste, nicht flüchtiges Wachstum. Uns geht es um das schnelle Liefern von Qualität und um einen dauerhaften Kundenstamm. Jeroen: „Das gibt uns ein gutes Gefühl. Mit Kunden zu arbeiten, die die gleiche Mentalität haben, da erreicht man zusammen das Beste.“

Exportländer

Deutschland, Belgien und Frankreich.