Sweet & Candy

Jeder Besucher wird in 20 Sprachen begrüßt. Mickey Mouse zeigt dir vom Eingang aus das bunte Sortiment. Willkommen bei Sweet & Candy!

Geschäftsführer Hazelaar: “Den Ein- und Verkauf von Süßwaren habe ich von meinem Vater gelernt, er arbeitete bei Daventria (red. Daventria war eine der ersten Süßwarengroßhändler der Niederlande niedergelassen in Deventer). An freien Tagen und abends habe ich ihm bei verschiedenen Tätigkeiten geholfen. Das wurde immer mehr, und so habe ich meine eigene Firma gegründet, einen Großhandel in Süßwaren”.

Sweet & Candy ist ein Süßwarengroßhandel, der Süßwaren an Süßwarenläden, Großhändler, den ambulanten Handel, Freizeitparks und Saisonfirmen verkauft. Von Anfang an hat die Firma sich auf Kinderartikel und Süßigkeiten gerichtet. Diese Wahl hat sich als positiv erwiesen. Sweet & Candy realisiert schon seit Jahren einen wachsenden Umsatz.

Produkte und Dienstleistungen

Sweet & Candy bietet Süßigkeiten und Schokoladeprodukte aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland, Südeuropa, Skandinavien, Großbritannien, China und Amerika. Für Kunden ist das eine ausgefeilte Möglichkeit, die benötigten Süßwaren von einem einzigen Lieferanten zu beziehen.

Adresse

Sweet & Candy Distribution B.V.

Hanzeweg 40

7418 AT DEVENTER

Niederlande

+31 (0)570 608040

 

www.sweetandcandy.nl

Exportziele

Der Umsatz von Sweet & Candy kommt hauptsächlich aus dem Export, ungefähr 35% kommt aus dem Verkauf in den Niederlanden. Der Handel findet größtenteils über den E-Commerce statt. Ein Online-Portal mit allen Süßigkeiten hilft dem Kunden bei seinen Bestellungen. Auf jedem Produkt ist die Herkunft, die Zusammensetzung, der Zusatz von Farb- und Aromastoffen wie auch des Zuckers angegeben. Sehr übersichtlich, damit man sehr schnell eine Bestellung aufgeben kann.

Exportländer

Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Ungarn, Lettland, Litauen, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, das vereinigte Königreich, Schweden, Schweiz, Russland, Ukraine, Suriname und die niederländischen Antillen

Auf Trends reagieren

Das Entstehen von Sweet & Candy wird in bunten Geschichten erzählt, so bunt wie das Sortiment.
Ein- und Verkauf bedeutet in die Zukunft schauen, auf Trends reagieren und Neuheiten entdecken. Pokémon 1998 ist so ein Beispiel. “Wir hatten einen Vorrat Süßigkeiten bestellt und unsere Kunden über das neue Sortiment informiert. Der Vorrat wurde auf einem Parkplatz ausgeladen, weil unser damaliges Vorratslager zu klein war. Kleinlaster aus den Niederlanden und anderen europäischen Ländern fuhren an und ab und bevor man sich umsah, war der Parkplatz leer. ”In der Zukunft möchte Hazelaar seinen Absatzmarkt vergrößern, und weiterhin auf Trends reagieren. “Süßigkeiten werden nimmer konsumiert. Iss nicht zu viel davon, aber genieße!”