Textcase – Geschichten erzählen in der ganzen Welt

„Wir erzählen der Welt Ihre Geschichte, übersetzt, lokalisiert und optimiert. Das ist es, was wir unseren Kunden bieten”, sagt Koert van der Scheer, Geschäftsführer bei Textcase. Die Übersetzung muss für den täglichen Gebrauch geeignet sein. Textcase übersetzt viele Websites, u.a. für Onlineshops, Gebrauchsanweisungen, Produktbeschreibungen und Broschüren. Immer mehr Unternehmen wenden sich an Textcase für Übersetzungen von Social Media, Apps und Spielen.

Produkte und Dienstleistungen

Textcase wurde 1972 als internationales Übersetzungsbüro gegründet. Das Team besteht aus fünf Mitarbeitern und mehr als 150 freiberuflichen muttersprachlichen Übersetzern aus der ganzen Welt. Daher kann Textcase auch Übersetzungen in fast allen Sprachen der Welt anbieten. Außer der Niederlassung in Deventer, hat Textcase auch eine Niederlassung in Boston, VS.

 

Addresse

Textcase

Teugseweg 21

7418 AM Deventer

Niederlande

+31 (0) 570 20 4005

 

www.textcase.com

Exportziele

Textcase hat sich gerade in Deventer niedergelassen und erstrebt hier in Kürze eine Steigerung seiner Bekanntheit. In Deventer gibt es mehr als genug Unternehmer mit Geschichten, die es verdienen, im Ausland erzählt zu werden. Textcase ist den Unternehmern dabei behilflich. Darüber hinaus möchte Textcase seinen deutschen Kundenkreis erweitern.

Exportländer

Belgien, Deutschland, Frankreich, Schweden, Schweiz und die USA.

Suchbegriffe: ein Muss

Textcase arbeitet oft für niederländische Auftraggeber, die internationale Geschäfte machen. Es kommen jedoch auch immer mehr ausländische Unternehmen zu Textcase, die den niederländischen und europäischen Markt erobern möchten.
Textcase ist zertifizierter Google-Partner. Das Unternehmen übersetzt AdWords-Kampagnen weltweit. Es übersetzt sie jedoch nicht nur, sondern schneidet sie auf die Zielgruppe zu. Diese Kampagnen sorgen für den ersten Erfolg im Ausland. „Über die amerikanische Niederlassung ist beispielsweise ein Auftrag eines amerikanischen Herstellers für TV-Wandhalterungssysteme eingegangen. Man wollte den europäischen Markt bedienen, aber das scheiterte. Dank der spezifischen Länderkenntnisse von Textcase und durch die Verwendung der richtigen Suchbegriffe ist dieses Unternehmen jetzt erfolgreich“.